Shaolin Chan (ZEN) Meditation

 

Wurde vom Begründer des Ordens der Shaolin, „Bodhidharma“ praktiziert und durch die Überlieferung der Mönche, der Nachwelt erhalten.

Im Westen ist Chan auch bekannt als ZEN (die japanische Form).

Die Grundlage des Chan Buddhismus ist die Selbsterkenntnis und die Meditation ist der Weg dazu.

 


  • Innere Ruhe
  • Geistige Klarheit
  • Bewusstes Spüren
  • Bewusstes Handeln
  • Loslösen von Abhängigkeiten
  • Befreiung
  • Achtsamkeit

 

"Klar in meinem Herzen erkenne ich meine ursprüngliche Natur"

                                                              (Shaolinmeister Shi Xinggui)

 

Kurse/Einzeltraining auf Anfrage!